Immer auf der Suche nach neuen Location zum Fliegen mit RC-Gleitschirmen – speziell zum Hangfliegen,  haben wir uns spontan mit “Para Fritz” aus Berlin in Ronneburg verabredet.
Wir wollten einfach mal schauen, was geht da am Hang?

Die Schmirchauer Höhe ist ein künstliches Landschaftsbauwerk am ehemaligen Standort des Tagebaues Lichtenberg.
Im Rahmen der Sanierung der Bergbaulandschaft und als Kulisse der Bundesgartenschau 2007, gibt es heute die Möglichkeit den Landschaftsraum zu erkunden.

Vom Parkplatz Forststraße sind es ca. 40 Minuten Fußweg bis zum Erreichen des Gipfels der Schmirchauer Höhe mit der Grubengeleucht und begehbarer Landkarte.
Bei guter Fernsicht ist das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig oder das Erzgebirge sichtbar. Mittlerweile ist die Schmirchauer Höhe fußläufig auf mehreren Routen erreichbar. 

An diesem Tag war es sehr trüb, nebelig und von den Temperaturen auch nicht optimal – Handschuhe waren notwendig.
Nach ca. 2.5km haben wir zu Fuß unser Ziel erreicht – wow, was für ein Panorama und Flugmöglichkeiten in fast alle Windrichtungen.
Der Wind war an der Hangkante sehr stark, aber fliegbar – dafür war es in der Luft um so schöner – fliegen ohne Motor ! Ein Genuss ! Es ist eher ein Spiel mit dem Wind.

Beide RC-Paraglider, Der Psychohammer Hybrid und Double Skin haben ein wunderbares und sehr stabiles Flugverhalten bei diesen Bedingungen gezeigt.



Quelle: ParaFritz