Ein neuer RC-Paraglider aus dem Hause Hacker-Motor. Für Neueinsteiger und Fortgeschritte geeignet. Ich war neugierig, diesen schnellen SingleSkin kennenzulernen.

Der erste Eindruck war schon sehr positiv, das Tuch ist sehr gut verarbeitet, die Nähte und Stäbchen sind sehr sauber vernäht.
Das Tuch selbst gefällt mir auch sehr gut.

Dieser Gleitschirm ist ein Original-Nachbau des Dudek V-King. Der Flügel wird mit Hilfe eines Präzisionslaserschneidplotters in einer neuen Technologie hergestellt. Die gesamte Produktion findet bei Dudek Paragliders statt.

  • Flexi Kante – Die Vorderkante ist für die Luftströmung geschlossen, ihre präzise Form wird durch die Verstärkungen des laminierten Gewebes mit zusätzlich vernähten synthetischen Kernen aufrechterhalten, was die Startqualität signifikant verbessert und eine Verformung während des Schnellflugs verhindert.
  • V-Rippen – Diese Lösung erlaubt es, eine stabile Struktur des Schirms zu erhalten und gleichzeitig die Anzahl der Leinenaufhängungen und den Luftwiderstand zu reduzieren, daraus resultiert ein deutliches Leistungsplus im Gleitflug.
  • Neukonstruierte Tragegurt verschiedene Einhängepunkte um den Anstellwinkel des gesammten Schirm voreinstellen zu können.
    A-Ebene für Beschleuniger (schnelles fliegen) und C-Ebene für Bremse (langsames fliegen)
  • der Schirm hat weniger Leinen. Vor allem sind diese besser zusammengefasst, was das Handling erheblich erleichtert.
  • Der S-Lite braucht extrem wenig Energie beim Fliegen und ist von jedem Piloten auch ohne große Vorkenntnisse leicht zu beherschen.
  • einfaches Aufziehen durch leichten Zug im Rückwärtsgehen – sehr startfreundlich
  • noch klappsicherer
  • schnelles Steigen, auch gegen Wind, mit Beschleuniger bei leichtem Gas
  • sehr Windstabil, auch bei Turbulenzen
  • mit Beschleuniger ist der Dudek S-lite 1.5 ein schneller Schirm, mit mehr Stabilität
  • langsames und gleichmäßiges Sinken bei 2,1kg
  • in der Luft kann man erstaunlich viel Gas geben, ohne dass der Schirm nach hinten wegkippt.
  • der Schirm ist überdurchschnittlich wendig und schnell, das Steigen mit Motor ist sehr effizient, da der Schirm sich nicht aufbäumt und nach hinten hängt.

Dudek S-lite 1.5 – Nachfolger des RC – Free ?

Was ist Neu und das Besondere an diesem RC-Gleitschirm?

  • Die neukonstruierten Tragegurte bieten verschiedene Einhängepunkte an, um den Anstellwinkel des gesammten Schirm voreinstellen zu können.  Zum Beispiel für optimales Steigen oder optimale Strecke. Da mein Schirm beides können muss, habe ich mich an die Anleitung gehalten
    und an der dort vorgeschlagenen Schlaufe eingehängt (Vorbeschleunigung Stufe 1).

    Natürlich kann man auch wie gewohnt, das Flugverhalten mit Beschleuniger Servos und Gewichten verändern. Der Dudek S-lite 1.5 benötigt es nicht.

    An der A-Ebene kann man für schnelles fliegen, als Beschleuniger  und C-Ebene für Bremse (langsames fliegen) einstellen, je nach Windsituation und Flugstil.
  • Mit 5 Schlaufen am Tragegurt kann man das Flugverhalten beeinflussen.
Foto: Hacker Motor

Es geht abwärts mit einer Steilspirale

Eine kleine moderate Spirale leitet der Schirm mit einer Umdrehung selbständig aus, bei einem voll entwickeltem Spiralsturz ist es wie bei den echten Leistungsschirmen, hier muss man die Spirale aktiv ausleiten. Das geschieht durch sanftes anbremsen der Kurvenaussenseite oder durch beidseitiges bremsen. Wichtig, hier nicht Pumpen sondern die Aussenbremse langsam enger ziehen und halten bis der Schirm aus der Spirale steigt, dann beide Bremsen wieder aufmachen.

Ab einer gewissen Drehgeschwindigkeit, spiralt jeder Schirm stabil weiter, und braucht mehrere Umdrehungen bis er sich wieder fängt.
Je schneller ein Schirm ist und je besser gegen den Wind vorwärts fliegt desto höher wird auch die Sinkgeschwindigkeit in der Spirale.

Das ist eine logische Konsequenz, je schneller und wiederstandsärmer das Profil ist, desto schneller wird es.