Je nach Wind- und Wetterverhältnissen ist es notwendig, dass man in das Gurtzeug oder Pilotenpuppe Zusatzgewichte steckt -aufballastiert.

Ich verwende zum Beispiel von Hacker Motor das 2er Set Messingballast .

Deshalb folgende Grundregel:

Wenig Wind – wenig Gewicht  =  geringe Fluggeschwindigkeit

Viel Wind – mehr Gewicht  = höhere Geschwindigkeit

  • je stärker der Wind, desto höher sollte das Gewicht sein
  • die Flächenbelastung erhöht und der Schirm wird weniger anfällig gegen Klapper
  • gleichzeitig erhöht sich die Fluggeschwindigkeit und es kann besser gegen den Wind geflogen werden
  • ebenso wird durch ein höheres Fluggewicht die Dynamik des Gleitschirmmodells erhöht.

ALTERNATIVE ist der Einbau eines BESCHLEUNIGERs