Es gibt zwei Möglichkeiten, einen RC-Paraglider zu landen. Bevorzugt, besonders für Neueinsteiger,

– wird die Landung auf dem Boden oder
Fortgeschritte fangen den Paraglider in der Hand (hier bitte darauf achten, dass der Motor vorher ausgeschaltet wird)

Wichtig ist, dass frühzeitig, bereits beim Anflug des ausgesuchten Landplatzes, die Landeverhältnisse gecheckt werden und der Landeanflug darauf abgestimmt wird. Man kann ein bis zwei Schleifen über dem Landeplatz drehen, um zum Beispiel die Windverhältnisse und das Gleiten/Sinken des RC-Paragliders besser einzuschätzen.

Während der Landephase aktiv und mit Gefühl (ohne einen Strömungsabriss zu erzeugen) mit der Bremse arbeiten.
Merkt man, dass etwas nicht stimmt oder man das Gefühl, der Weg reicht nicht, Winkel ist zu steil, dann sofort wieder Gas geben und durchstarten.

Viele Piloten haben mit etwas schnelleren Schirmen bei wenig Wind Probleme, bei der Landung genügend Fahrt herauszunehmen um weich aufzusetzen.
Wer in 1-2 Metern Höhe beginnt, die Bremsen allmählich immer weiter durch zuziehen, hat im Idealfall beim Aufsetzen eine zügige Vorwärtsfahrt und ein schnelles Sinken. Zuviel für eine weiche Landung und häufig purzelt die Gondel mehrere Male durch alle Leinen…

Den Landanflug etwas höher ansetzen, sofern es vom Gelände möglich istist dieser zu kurz, kann es die Ursache für eine harte Landung oder mehrere Gondelüberschläge sein.

Aus dem sauberen und ruhigen Endanflug wird der Boden mit redzierter Geschwindigkeit (sanfter Bremseinsatz nur bei Bedarf) angeflogen.
Etwa 50cm über Grund werden beide Steuerleinen bis etwa zur Einstellung des geringsten Sinkens gezogen und dort gehalten.
Mit diesem Anbremsen wird die Geschwindigkeit deutlich verringert. Unmittelbar vor der Bodenberührung wird die Bremse vollständig durchgezogen. Das Aufsetzen erfolgt sehr sanft.

Beachte bitte:

  • Landeanflug immer gegen den Wind
  • Bei Benutzung der Bremse, mit Gefühl und nicht Bremsen, Bremse freigeben, Bremsen – dies verursacht eine Pendelbewegung des Piloten/Gondel
  • Die Benutzung der Bremse und deren Wirkung kann man vorher in größerer Höhe testen
  • Nicht jede Landung ist perfekt (oder der Pilot überschlägt sich vor lauter Freude über den gelungen Flug) – da hilft nur üben, üben, üben und
  • Geduld

 

Beispiele einer Boden Landung für RC-Paraglider / RC-Gleitschirm

In diesen Beispielen möchte ich Euch eine Boden Landung zeigen.

Set: Skyman CrossAlps 2.8 und Hacker Motor Gurtzeug EVO mit Pilot Robin

Mehr erfahren über den Start …