Nachdem meine GoPro Hero 3 viele Jahre sehr gute Videoaufnahmen gemacht hat, war es an der Zeit, etwas neues zu entdecken.
Der Markt ist groß, viele, auch neue Anbieter stehen zur Auswahl.

Gopro oder … nach einem Bericht auf RC-Network von Stephan zu Hohenlohe über die DJI Osmo Action Cam habe ich meine Entscheidung relativ schnell getroffen. Preiswerter, als die GoPro und mit einigen Zubehör habe ich mich für diese Cam entschieden.

Gern habe ich das Black Friday Angebot genutzt.

Zusätzlich benötigt man eine SD Karte.

Der erste Test hat bei mir einen “WOW” Effekt ausgelöst. Die Kamerabilder sind gestochen scharf und geben die Farben naturgetreu wieder. 

  • Akku ist ein LiPo 1S 3,85V – Laufzeit: 1h:38min
  • SanDisk 128GB Extreme
  • bei einer Laufzeit von 1h:38min. werden Daten von ca. 70GB gespeichert

Erster Test

Einstellung:  4K 30 FPS – 3840 x 2160